Martina Fend

Coaching-Training-Konfliktmanagement

Konflikte sind normal. Sie gehören dazu.
Wichtig ist, wie man mit ihnen umgeht.

Wann auch immer Menschen zusammen sind, zusammen arbeiten, entstehen Konflikte. Manches können wir unter dem Stichwort "Panne" schnell klären, aber oft gibt es kein richtig und falsch, keine objektive Wahrheit. Da heißt es: aufeinander zugehen, miteinander sprechen, zuhören, verstehen (das heißt nicht unbedingt einverstanden zu sein). Ein anstrengender Weg. Aber Wegschauen, Wegducken, Abwarten hilft nur sporadisch, unter großer Kraftanstrengung oder eben gar nicht. Gleichzeitig entsteht nur in dieser Auseinandersetzung mit dem Anderen eine neue Basis für die professionelle Zusammenarbeit, es entsteht eine neue Kraft und allzu oft viele neue Ideen. Nur durch das genaue Hinschauen und Hinhören wird dies möglich. Manchmal ist dies in Begleitung eines Dritten, einer Moderatorin besser, schneller und nachhaltiger möglich.   

Lassen Sie uns in einem ersten Telefonat herausfinden, wo Sie genau stehen und was sinnvolle Schritte sein können. Je nachdem geht Ihr Anliegen in Richtung:

  • Konfliktberatung
  • Training zu Konfliktfähigkeit
  • Moderation eines Konflikts
  • Onlineworkshops in der Gruppe. Hier die aktuellen Termine:

    März 2023, 3-teiliger Workshop zum Thema

    "Feedback - jetzt mal ernsthaft"


    Ausschreibung und Anmeldung per Nachricht an mail@martinafend.de


Folgende Fragen als Mitarbeiter:in, Führungskraft, Pädagog:in oder Personalverantwortliche:r könnten Sie zu mir führen:

  • Wie kann ich einen Konflikt am Arbeitsplatz lösen?
  • Wie begegnen wir den Herausforderungen durch die zurückliegende Phase des Home-Office, die Rückkehr an den Arbeitsplatz und die neu erworbenen Erkenntnisse bestmöglich?
  • Wie meistere ich eine Krise am Arbeitsplatz?

  • Wie kann ich als Führungskraft Konflikte im Team frühzeitig erkennen,
    verstehen und nachhaltig lösen?
  • Wie können wir die Konfliktfähigkeit unserer Mitarbeiter:innen und Führungskräfte steigern?
  • Wie können wir Konflikte am Arbeitsplatz nachhaltig lösen?